Samstag, 19. Oktober 2013

Seelentrösterli «Lalia»

Es ist Herbst, wir gehen mit grossen Schritten auf die kältere Jahreszeit zu, auch wenn es grad in diesen Tagen draussen (zum Glück) noch ganz anders aussieht und wirkt. Und da wir für die (bald drei) Kinder nur ein (gekauftes) Kirschenstein-Säckli haben, hab ich gedacht, ich könnte ja mal noch eines oder zwei dazu nähen. Man weiss ja nie...

Fündig geworden bin ich dann bei Farbenmix und habe mir dort das Schnittmuster «Lalia die kleine Schmuseeule besorgt. Die Eule gibt es in zwei Grössen, klein als Kirschenstein-Tierli und gross als Kissen. Genäht habe ich nun fürs Erste die kleine Variante. Und so wohnt seit heute unser neues «Seelentrösterli» bei uns:


Dank einer Schritt-für-Schritt-Anleitung ist die Eule auch für Anfänger einfach zu nähen. Die Kirschensteine sind in einem separaten Innensack «verpackt», den man zum aufwärmen einfach rausnehmen kann. So kann der Oberstoff falls nötig sogar gewaschen werden.

Lalia ist einfach zum knuddeln süss und sie bekommt sicher bald noch ein Gspändli dazu. Ausserdem eignet sie sich bestimmt auch sehr gut als Geschenk zu Weihnachten oder einfach so gegen Bauchschmerzen oder anderen Kummer... Und die grosse Variante würde sich bestimmt auch gut auf dem Sofa machen.

Schnittmuster: Lalia von Farbenmix
Stoffe: Restenkiste
Kirschensteine: Stoffkiste.ch

Nun aber wieder schnell raus an die wunderschöne Herbstsonne...

Kommentare:

  1. Sie ist soooo hübsch, ganz ganz toll :)

    AntwortenLöschen
  2. Die ist ja goldig! :)





    PS, du wurdest "getagged" ;O)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen