Mittwoch, 22. April 2015

Eine Instrumentenhülle nach Mass

Kürzlich bekam ich die Anfrage, ob ich auch eine Instrumentenhülle nach Mass nähen würde. Ja klar habe ich da gesagt und noch gar nicht gewusst, was für eine Hülle...

Geworden ist es eine Hülle für eine Leier. Und falls ihr euch nun fragt, wie genau eine Leier aussieht, hier ist das wunderschöne Instrumente:


Dieses lnstrument gehört einer Musiktherapeutin und sieht also nicht nur wunderschön aus, es klingt auch wunderschön in den Ohren. Die Dame hatte eigentlich ganz konkrete Vorstellungen: Die Hülle sollte in der Form des Instrumentes sein und aus warmen Farben genäht sein. Ausserdem war ein Reissverschluss gewünscht (da hatte ich schon etwas Muckensausen davor, ein Reissverschluss zwischen Aussen- und Innenfutter einnähen..., aber es ging dann wirklich erstaunlich gut).

Da ich mir mit dem Schnittmuster nicht ganz sicher war, habe ich zuerst einen Prototyp aus anderem Stoff genäht. Der war dann noch wacker gross und so habe ich den Schnitt noch etwas verkleinert. Dank diesem Prototyp ist nun die Hülle in der Grösse wirklich genau richtig und auch nähtechnisch war so ein «Versuch» wertvoll. So konnte ich mit Sicherheit die fertige Hülle in Angriff nehmen.

Und so ist diese Hülle in rot mit dezentem Muster:

Innen ist die Hülle leuchtend orange.

... und fertig eingepackt reisefertig. In einer Stunde wird das Instrument mit der neuen Hülle abgeholt. Mal schauen, was die Besitzerin dazu meint...

Kommentare:

  1. Damit wird sie sicher total zufrieden sein, ist doch perfekt geworden. Schon eine sehr spezielle Form :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke euch beiden! Ja, die Kundin war auch sehr happy und so bin ich es auch :))

    AntwortenLöschen