Mittwoch, 11. September 2013

Einen Body für ein neugeborenes Mädchen

Letzte Woche wurde ein Spielgruppen-Gspändli von unserer Grossen zum zweiten Mal grosser Bruder. Er bekam eine zweite Schwester. Bestimmt versinkt die Familie bereits jetzt in Spielsachen und Co. Und so habe ich mich entschlossen, der kleinen Maus einen Body zu nähen. Da sie bereits bei der Geburt weit über 4kg war, habe ich den Body in Grösse 68 genäht. So kann sie nun getrosst noch reinwachsen und ihre Mama kann sich solange noch im Schrank daran erfreuen:


Schnitt: Regenbogenbody von Schnabelina (immer wieder genial!)
Stoff: Stoffkiste.ch
Grössenetikette: Stoffkiste.ch

Und was treibt ihr so bei diesem regnerischen Wetter? Ich darf morgen die Waldspielgruppe meiner Grossen begleiten. Nun wars drei Wochen lang perfekt schön und warm und jetzt... Naja, soooo schlimm ist es ja nicht, aber Sonnenschein wäre auch schön gewesen, grmpf...
Aber ganz ehrlich: zum nähen, basteln und kreativ sein liebe ich dieses Wetter!

Kommentare:

  1. Jööö, der ist ja goldig! Hattest Du keine Probleme die Bündchen anzunähen? Lieber Gruess, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christina
    Zuerst danke fürs Kompliment. Ähm nein, eigentlich nicht. Ich machs mit der Ovi, sofern ich helle Bündchen wähle. Da geht das ganz fix und einfach. Kann ich dir irgendwie weiterhelfen mit Tipps? Melde dich sonst per Mail! Bin ja zwar auch nicht wirklich «Profi»...

    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina,
    du hast einen wunderschönen Blog! Hab ihn jetzt grad übers Wichteln entdeckt... Ich liebe den Regenbogenbody... Hab ihn auch schon ein paar Mal genäht...;-)
    Lg Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe den Schnitt von Schnabelina auch ganz besonders und habe schon einige Expemplare genäht. Dein Body allerdings ist wirklich wunderschön geworden! Da hat sich die kleine Schwester bestimmt sehr gefreut!

    AntwortenLöschen