Mittwoch, 19. September 2012

Kennt ihr Granny Squares?

Kürzlich habe ich die Granny Squares entdeckt und ausprobiert. Nun habe ich eine Decke fürs Sofa in Arbeit. Allerdings musste ich mich zuerst mit all den Stäbchen usw. wieder vertraut machen. Ausser Topflappen habe ich schon ewigs nichts mehr gehäkelt. Es eignet sich aber ausgezeichnet als Feierabend-Beschäftigung auf dem Sofa oder zum Büechli-Erzählen. Es dauert einfach noch ein ganzes Weilchen, bis die ganze Decke fertig sein wird. Ein Anfang ist getan.

Ich arbeite die einzelnen Vierecke und nähe sie dann am Schluss von Hand zusammen.
Das sieht dann so aus:

Einzelne Quadrate:

Und wenn ich dann jeweils eine «Schar» solcher Quadrate zusammen habe, nähe ich sie zusammen. Dann siehts dann in etwas so aus:
Ja, nur noch zirka sechsmal ein solches grosses Quadrat und die Decke ist fertig. Aber gut Ding will schliesslich Weile haben und neben den Näharbeiten habe ich noch eine Häkelmütze angefangen, da gehen halt die einzelnen Dinge langsamger vonstatten.

Wolle wartet auf jeden Fall noch mehr als genug auf mich. Es ist übrigens eine wahre Freude, die Farben dieser Wolle sind wunderschön bunt, farblich leuchtend und sie ergänzen sich wunderbar.



Kommentare:

  1. Wird toll! Bin ja schon gespannt auf das fertige Werk!

    AntwortenLöschen
  2. Tja, das wiederum wird leider noch etwas dauern... Ziel wäre zirka ein Granny pro Tag gewesen, momentan hinke ich weit hintennach. Ich nähe zuviel und die Mädels sind schon wieder am kränkeln. Aber jänu...

    AntwortenLöschen