Dienstag, 21. Januar 2014

Fasnachtskleid für die Kleine

Da sich unser Bauchzwerg noch brav ruhig verhält in meinem Bauch, habe ich noch einmal etwas genäht, was noch pendent war:

Nachdem unsere Grosse für sich beschlossen hatte, sie wolle an die Fasnacht (Fasching) gehen, musste natürlich ein Kleid her. Das hat sie prompt in einem Katalog gesehen. Ein Kostüm in Form einer Biene. (Das zeige ich euch dann nach dem Umzug hier im Dorf.)

Selbsterklärend, dass die Kleine natürlich SOFORT auch ein Kleid wünschte... Nur gab es jenes erst ab Grösse 116, also noch um Welten zu gross für sie. So durfte Mama etwas kreativ sein und sie will natürlich auch eine Biene sein.

Und so entstand in den letzten Tagen diese Kombi:


Das Oberteil ist eine verbreitete Amelie von Farbenmix. So kann sie es ganz praktisch einfach über die Winterjacke tragen und hat so doch genug warm, sollte es dann richtig Winter sein.

Die Hose ist eine schlichte Hose aus schwarzem Fleecestoff. Die geben auch ganz bestimmt schön warm.

Und zu guter Letzt gab es noch eine Beanie in schwarz. Darauf kommen dann die Fühler, welche wir gekauft haben. Und das Gesicht dürfen sie sich dann für den Umzug noch aufschminken lassen.

Somit wären wir gerüstet für die diesjährige Fasnacht hier im Dorf. Tragebilder folgen dann nach dem «grossen  Tag».

Stoffe: alle von Buttinette
Schnitt Oberteil: Amelie von Farbenmix (verbreitert zum darübertragen)
Schnitt Hose: Babyhose Felix


So, und weiter gehts mit dem nächsten Projekt...

Kommentare:

  1. ein tolles Kostüm, ich freu mich schon auf Tragebilder.
    alles gute für dich, den Bauchzwerg und deine Familie.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Danke vielmals! Meine Nervosität steigt von Tag zu Tag. Mal schauen, wie lange es noch dauert... Nähen ist auf jeden Fall eine gute Abwechslung ;-))

    AntwortenLöschen