Samstag, 21. Februar 2015

Land bzw. Ende in Sicht!

Ruhig ist es hier im Blog, nicht aber an meiner Nähmaschine, die läuft in den letzten Wochen wieder sehr, sehr viel. Zeit also, für einen Zwischenstand der Patchworkdecke, welche ich in Auftrag habe!

Das Ende ist nun so langsam, aber sicher in Sicht. Und ich bin ehrlich gesagt froh darüber. Unzählige Nähte habe ich beim Quilten wieder aufgetrennt, von all den Fluchwörter, die ich von mir gegeben habe, wollen wir mal lieber nicht reden... Sie hat mich wirklich nicht nur sehr viel Zeit, sondern mindestens so viele Nerven gekostet.


Das Ergebnis ist sicherlich nicht überall ganz so perfekt, wie ich es mir gewünscht habe. Aber ich bin soweit zufrieden. Und ich hoffe, der kleine Mann (und seine Mama), welche sie dann bekommt, ist es dann auch!

So verabschiede ich mich in den wohlverdienten Sonntag. Morgen nehme ich mir mal nähfrei, wir gehen liebe Freunde besuchen! Ich nehme mir eine Auszeit, die mir bestimmt sehr gut tun wird in diesen hektischen Tagen.

Die Decke ist übrigens sehr gross und dient dann als Bettüberwurf. Sie misst zurzeit noch ohne Binding stolze 150 x 220 cm! Ich muss wohl nicht erwähnen, dass alleine die Decke unter die Nähmaschine bringen jedes Mal ein Kraftakt war...    ;-))

Kommentare:

  1. Das wird eine tolle und exklusive Decke!
    Ich habe einen Riesenrespekt vor allen, die ein solch grosses Projekt in Angriff nehmen. Den Kraftakt kann ich mir vorstellen, abgesehen vom Platzbedarf auf dem Arbeitstisch :-)
    Lieben Gruss
    cofanettli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank für dein liebes Kompliment, ich habe mich sehr gefreut!
      Viele Grüsse: Martina

      Löschen
  2. Wenn alles klappt sehen wir uns am 28. März in Olten. Sabine und ich kommen dich besuchen :). Freue mich schon drauf. Liebe Grüsse, Sabrina
    (Wunderschöne Decke)

    AntwortenLöschen
  3. Da freue ich mich riesig auf euch, so toll!
    GLG Martina

    AntwortenLöschen